Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Unsere Schulpferde

 

NilsNils   Nils

   Ich bin Nils und wurde 1994 in Westfalen geboren. Ich bin ein deutsches Reitpony und habe ein stolzes Maß von 135    cm. Beim    Reiten in der Halle und im Gelände bin ich brav und lasse mich auch gerne longieren. Ich bin ziemlich    verfressen und kann es nicht leiden, geputzt zu werden. Alles in allem bin ich ein prima Kerl.

 

 

 

  

BerndBernd

         Bernd

        Hallo, seit 2017 gehöre ich zu den Schulpferden in Eiserfeld. Hier nennen mich alle "Bernd"  -  Ich bin ein Wallach und 9         Jahre alt. Eigentlich heiße ich "Bakar" - dies ist ein polnischer Name, dort wurde ich nämlich geboren. Jetzt sind wir schon         zwei Polen hier auf der Reitanlage; auch Kuba ist aus Polen nach Eiserfeld gekommen.

        Neben dem Reitunterricht werde ich seit 2017 auch als Voltigierpferd ausgebildet. Das macht mir viel Spaß: inzwischen         habe ich viel gelernt und kann mich auch auf einem Turnier gut benehmen!

 

 

 

  

 

 

KubaKuba

    Kuba

   Ich heiße Kuba und bin aus Polen nach Eiserfeld  gekommen  -  das war eine lange Reise!

   Ich bin stolze 145 cm groß - also so gerade noch ein Pony  und bin am 04.05.2008 geboren. Als ich hier ankam, hatte    ich direkt viele Freunde ......... wahrscheinlich weil ich mit  meinen vielen Punkten so lustig aussah..........und zwischen    habe ich eine richtige "Fangemeinde". Mit mir kann man reiten und voltigieren - ich mag Kinder, aber mit den    Bahnfiguren nehme ich es immer noch nicht so genau, obwohl alle immer fleißig mit mir üben. Aber eines Tages wird    vielleicht auch das noch gelingen. Ansonsten habe ich Unsinn im Sinn und laufe gerne auch schon mal aus der Halle. Alles    in allem bin ich aber ein guter Kumpel, auch wenn ich schon mal die Ohren anlege.

 

 

 

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer. Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzhinweise.

Stimmen Sie dem zu?